Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

News

Wir haben keine Chance - also nutzen wir sie

Sie war einmal die meistgekaufte Tageszeitung in München. Doch die Zeiten ändern sich, so, wie die Zeit sich für die CSU ändert und sie sich nur noch durch Formalien und Tricks an der Macht halten kann. Pluralismus und Digitalisierung machen es möglich, den mainstream auszuhebeln und ein Alternativprogramm vorzulegen, das die extreme Mitte der Gesellschaft abbildet. Gerd Bruckner und Valentin Schware treten bekanntlich als Direktkandidaten in München-Süd (Wahlkreis 219) bzw. München-Nord (Wahlkreis 217) für Die PARTEI zur Bundestagswahl an und die Abendzeitung wollte mehr für ihre Leser herausfinden.

Weiterlesen ...

Für die Geschichtsschreibung - Die PARTEI in München mit zwei Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Am 28.7.2019 war es so weit. Der Kreiswahlausschuss bestätigte einstimmig, die Zulassung von Gerhard Bruckner (Wahlkreis 219 München Süd) und Valentin Schwarze (Wahlkreis 217 München Nord) für die Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Originalbeitrag von Martin Sonneborn vor dem Bundeswahlausschuss zensiert?

Alle Demokraten, die den Redebeitrag live verfolgen konnten, haben die Rede des Bundesvorsitzenden noch hören können. Die Staatsmacht hat nun im Original die Tonspur scheinbar bearbeitet und seine Rede ausgeblendet. Oder lag ein technischer Fehler vor?*

Zu den bekannten Zeiten im 3. Reich wäre das ohne weiteres durchgegangen und in China wird bekanntlich die Zensur gerne eingesetzt, wenn es den Machthabern in den Kram passt: doch das Internet lässt Zensur nicht mehr zu Herr Bundeswahlleiter und so ist es uns eine Freude den Redebeitrag von Martin Sonneborn trotzdem publizieren zu können (jetzt auch mit Bildübertragung Stand 8.8.09)

*Zum Tonausfall erreichte uns heute (11.8.09) eine Infomail , die den Vorwurf 
der Zensur erklärbar macht und uns dazu bringt, den Vorwurf nicht mehr aufrecht
zu erhalten - solange uns keine anderen Infos erreichen. Es lag wohl wirklich ein
technischer Fehler vor.

Dank an www.politblogger.net für die Bereitstellung
 
Alle Demokraten wissen nun bescheid wie die Demokratur in Deutschland umgesetzt wird. Herr Egeler verlassen Sie sofort ihren Posten und nehmen Sie den Hinweis des Bundesvorsitzenden endlich wahr: "Sie können jetzt gehen"!
 
Auf dem Original-Video setzt der Ton ab dem Zeitmarker 00:29:12 aus !!!

Danach ist unser Bundesvorsitzende Herr Sonneborn ab dem Zeitmarker 00:30:00 wieder im Gespräch mit dem Bundeswahlleiter zu sehen. Leider ohne Ton !!! Bei Zeitmarker 00:30:30 setzt der Ton wieder ein ! Es fehlt demnach für über eine Minute der Ton !!!!!

Neu: Politblogger hat uns von den fehlenden Teilen eine Version wenigstens mit 
Untertitel zur Verfügung gestellt.

Viel Spaß
 
Wann merken die Politiker im Bundestag, dass wir Wähler und Bürger keine Gängelung mehr akzeptieren. Von wegen "mehr Transparenz" Frau Bundeskanzlerin. Ehrlich währt am längsten - doch Sie glauben immer noch, das Mädchen von Birne spielen zu können und Ihr Sponsoring durch die Großindustrie fortsetzen zu können. 
 
So hat der gesamte Landeswahlausschuß in Bayern mit den Bescherdeführern von Die PARTEI die Sitzung des Bundeswahlausschusses LIVE auf einer Großleinwand verfolgt - inkl. dem Sonnebornbeitrag.
 
Es wird ein schmutziger Wahlkampf 2009
 
Die PARTEI wird Euch Allen zukünftig auf die Finger hauen wo es nur geht und wir sagen Euch: es wird zukünftig sehr sehr weh tun. VERSPROCHEN!
 
Link zum Beitrag in Politblogger.net hier
© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top