Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

News

Die PARTEI goes Landtag und Bezirkstag 2018.

Nach dem ersten Erfolg zur Bundestagswahl wollen wir in München größer einsteigen und die Landtagswahl und Bezirkstagswahl in Bayern 2018 gibt uns die Gelegenheit dazu. Aber wir brauchen dazu jetzt Deine Unterstützung! Im Gegensatz zur Bundestagswahl mit 4 Wahlkreisen, können wir jetzt 9 Stimmkreise mit einem Kandidaten von Die PARTEI besetzen, viele lustige Plakate in München aufstellen und die FCKAFD und natürlich die anderen Parteien und deren Presse ärgern, informieren und das Land auf einen neuen Weg bringen.

Damit wir die entsprechenden Unterstützerblätter für jeden Kandidaten nun für die LTW18 und BezTW18 schnell erhalten und mit dem Sammeln der Unterstützerunterschriften beginnen können, stellen wir unsere Kandidaten am 11.11. um 11:11 Uhr in München auf.

Du bist heute herzlich eingeladen, Dich als Kandidat für einen der Stimmkreise aufstellen zu lassen und/oder den Kandidaten zu wählen.

Weiterlesen ...

Du möchtest ein Plakat von Die PARTEI in München aus dem Wahlkampf?

Dann schnapp es Dir als historisches Dokument der Zeitgeschichte und nimm es ab, nimm es nach hause. Du wirst es noch brauchen, wenn der nächste Abgeordnete, Minister, Bundeskanzler oder Bundespräsident von Die PARTEI gestellt wird und Du dann ein handsigniertes Plakat für Deine Kinder, Enkel Dein eigen nennen willst. Es verspricht hohe Erlöse in 10 Jahren auf ebay.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schweinegrippe - Merkelgrippe - Södergrippe - Bushgrippe?

ImageJetzt drehen alle durch und Merkel fürchtet sich vor der Pandemie in Deutschland. Der Landesvorsitzende hat deshalb im "Deutschlandmagazin" einen Bericht veröffentlicht, der zu mehr Realismus und Relativierung auffordert.

Hatschi kann man da nur sagen, oder  noch besser "Schwein gehabt?"

Grippevirus oder Pandemie: Eine Relativierung ist notwendig

Mit über 100 Millionen Einwohnern hat Mexiko mehr Einwohner als die gesamte Bundesrepublik Deutschland. Mexiko-City hat rund 17 Millionen Einwohner. Von den in Mexiko bisher tödlich infizierten 60 Menschen konnte der mutierte H1N1-Virus bei 20 Todesfällen scheinbar zweifelsfrei als Todesursache nachgewiesen werden. Das entspricht einem Bruchteil der Zahl, wieviele Menschen in Mexiko an Herzversagen gestorben sind. Die Zahl der lebensgefährlich verletzten und tödlich verunglückten Menschen auf Deutschlands Straßen dürfte "täglich" sehr viel höher liegen. Wann schreibt die Mexiko-Tribune über Deutschlands Straßenkampf mit dem Auto?

Dass Politiker und Gesundheitsexperten sich dem Hype der Presse nur schwerlich entgegenstemmen können und mit dem Vorwurf der Untätigkeit nicht konfrontiert werden wollen ist verständlich. Lieber das Ganze größer aufsetzen, als es ist, um nur zu vermeiden, hinterher kritisiert zu werden.

Mehr im Deutschlandmagazin im Internet.

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top