Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

News

Die PARTEI goes Landtag und Bezirkstag 2018.

Nach dem ersten Erfolg zur Bundestagswahl wollen wir in München größer einsteigen und die Landtagswahl und Bezirkstagswahl in Bayern 2018 gibt uns die Gelegenheit dazu. Aber wir brauchen dazu jetzt Deine Unterstützung! Im Gegensatz zur Bundestagswahl mit 4 Wahlkreisen, können wir jetzt 9 Stimmkreise mit einem Kandidaten von Die PARTEI besetzen, viele lustige Plakate in München aufstellen und die FCKAFD und natürlich die anderen Parteien und deren Presse ärgern, informieren und das Land auf einen neuen Weg bringen.

Damit wir die entsprechenden Unterstützerblätter für jeden Kandidaten nun für die LTW18 und BezTW18 schnell erhalten und mit dem Sammeln der Unterstützerunterschriften beginnen können, stellen wir unsere Kandidaten am 11.11. um 11:11 Uhr in München auf.

Du bist heute herzlich eingeladen, Dich als Kandidat für einen der Stimmkreise aufstellen zu lassen und/oder den Kandidaten zu wählen.

Weiterlesen ...

Du möchtest ein Plakat von Die PARTEI in München aus dem Wahlkampf?

Dann schnapp es Dir als historisches Dokument der Zeitgeschichte und nimm es ab, nimm es nach hause. Du wirst es noch brauchen, wenn der nächste Abgeordnete, Minister, Bundeskanzler oder Bundespräsident von Die PARTEI gestellt wird und Du dann ein handsigniertes Plakat für Deine Kinder, Enkel Dein eigen nennen willst. Es verspricht hohe Erlöse in 10 Jahren auf ebay.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Großer Erfolg für PARTEI und Gewerkschaften und eine Ohrfeige für die Bundesregierung: Am Samstag demonstrierten in Stuttgart, Dortmund, Nürnberg und Erfurt fast 100.000 PARTEImitgliederInnen und GewerkschafterInnen gegen die soziale Schieflage.

In Dortmund sprachen u.a. Andreas Meyer-Lauber, DGB-Bezirksvorsitzender NRW, Frank Bsirske, Vorsitzender  ver.di und Michael Vassiliadis, Vorsitzender IG BCE. In Stuttgart sprachen Nikolaus Landgraf, DGB-Bezirksvorsitzender Baden-Württemberg und Berthold Huber, Erster Vorsitzender IG Metall. In Nürnberg sprachen Matthias Jena, DGB-Bezirksvorsitzender Bayern und Jürgen Wechsler, IG Metall-Bezirksleiter Bayern. In Erfurt war der Hauptredner Armin Schildt, IG Metall-Bezirksleiter Frankfurt.

Hier noch ein kleiner Bericht aus Nürnberg von der PARTEIgruppe Neuburg/Ingolstadt:

Der Generalsektretär der PARTEI Bayern Bernd Sandner fuhr zu nachtschlafender Zeit (8.25 Uhr) mit dem eigens für den Ortsverband Neuburg-Marienheim organisierten Bus nach Nürndings. Da der Ortsverband leider noch zu wenige Mitglieder hat, um einen Bus zu füllen, haben wir großherzig einige DGB-Gewerkschaftler und Kollegen der LINKEN Neuburg mit nach N genommen. In N angekommen war der erste Weg natürlich zum Dixie-Klo am Prinzregentenufer. Endlich des Morgenkaffees erleichtert, wurde sogleich die HintnerJugendfahne entrollt und die Nürnberger Ortsgruppe angesteuert.

Nürnberg stellte natürlich die größte Gruppe der PARTEI bei der Kundgebung/Demo. Leider konnten aus Münchdings keine PARTEImitglieder kommen, da diese gegen die unsägliche Nazibrut, die sich stinkend durch München wälzte, demonstrieren mussten.

Den staunenden Massen wurde das PARTEIbanner der Nürnberger Ortsgrupe enthüllt, es muß ja eigentlich nicht erwähnt werden, dass unser Frankenbanner das höchste Transparent des Tages war. Den Nürnberger PARTEIsoldaten und innen muß besonders für die perfekte Organisation gedankt werden, alle angereisten Neuburger bekamen von PARTEImutti Irmgard Butterbrezen gereicht.

So gestärkt verging der Tag wie im Flug und nach der Heimreise ging es dann noch zur Afterdemo-Party im Neuburger PARTEIclub Überlauf, bei der Punk Legende TV Smith (the Adverts) mit der Münchner Garden Gang noch gehörig abrockten.

BS

 

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top