Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

News

Landesparteitag für PARTEI-Mitglieder

Nach zwei Jahren ist es wieder so weit und deshalb hat der Landesvorstand per Newsletter alle bairischen Mitglieder darüber informiert, dass am 17.3. die Neuwahl eines Vorstands ansteht und alle bairischen Mitglieder herzlich eingeladen sind, sich einzubringen und sich zu beteiligen. Er teilt wie folgt mit:

Weiterlesen ...

Die PARTEI auf der SIKO am 17.2.18 in München

Jedes Jahr das Gleiche. Die Waffenschieber, Waffenhersteller und Waffenlieferanten treffen sich hinter geschlossenen Türen mit der Politik und die Politiker halten Reden ohne nennenswerten Nährwert. Was ist auch anderes von der mittlerweile 54. Sicherheitkonferenz zu erwarten gewesen und deshalb fand am 17.2. der obligatorische Demozug mit 4000 Teilnehmern auch bei Schnee und Kälte durch die Innenstadt Münchens statt.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es wird nach dem vergangenen Biernachtswochende Trauer getragen, zumindest in Oberbayern, Schwaben der Oberpfalz und Niederbayern. Es ist geschehen, was nie geschehen durfte.

Die Bierprobe - Bayern gegen Franken - hat durch gezielte Manipulation nichtbayerischer Kräfte ein unfassbares Ergebnis hervorgebracht - Franken wurde Sieger und hat nach Meinung der Tester in summa das beste Bier Bayerns. Ein schwarzer Tag für die Partei Bayern.

Der Landesvorsitzende Gerd Bruckner war auch am heutigen Sonntag noch nicht zu einer Stellungnahme bereit, so tief saß der Schock. Vor der Bierschlacht Franken-Bayern wurde noch der außerordentliche Parteitag erfolgreich beendet. Die Beschlüsse waren zumeist einstimmig, auch der Mitgliedsbeitrag, der in Bayern bekanntlich 24 Euro/jährlich (Bund 10 Euro) beträgt, wurde von den Anwesenden bestätigt.

Einige Hartz-5 bzw. -6 Empfänger haben den Beitrag (2 Euro im MONAT) als zu hoch empfunden; mit Abscheu wurde daher von der Mehrheit der arbeitenden Pareimitglieder der Antrag einiger fränkischen Transferleistungsempfänger abgelehnt. Dem Antrag von Generalsekretär Sandner, ab jetzt den Titel "Generalsekretär h.c. ohne Parteimitgliedschaft" zu führen, wurde entsprochen.

Es gab auch Fortschritte bei der angestrebten Abspaltung von der Bundespartei; dieses wichtige Projekt soll 2012 bei einem außerordentlichen Parteitag besprochen werden. Herbergsvater Peter K. aus Angersdorf wurde mit der Organisation eines Bierbrauseminars März/April 2012 in Angersdorf, Villa Kroiß beauftragt.

 

gez. Der Generalsekretär h.c. o.P.

© 2008-2018 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Landtagswahl 2018
Back to Top