Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

News

Wir haben keine Chance - also nutzen wir sie

Sie war einmal die meistgekaufte Tageszeitung in München. Doch die Zeiten ändern sich, so, wie die Zeit sich für die CSU ändert und sie sich nur noch durch Formalien und Tricks an der Macht halten kann. Pluralismus und Digitalisierung machen es möglich, den mainstream auszuhebeln und ein Alternativprogramm vorzulegen, das die extreme Mitte der Gesellschaft abbildet. Gerd Bruckner und Valentin Schware treten bekanntlich als Direktkandidaten in München-Süd (Wahlkreis 219) bzw. München-Nord (Wahlkreis 217) für Die PARTEI zur Bundestagswahl an und die Abendzeitung wollte mehr für ihre Leser herausfinden.

Weiterlesen ...

Für die Geschichtsschreibung - Die PARTEI in München mit zwei Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Am 28.7.2019 war es so weit. Der Kreiswahlausschuss bestätigte einstimmig, die Zulassung von Gerhard Bruckner (Wahlkreis 219 München Süd) und Valentin Schwarze (Wahlkreis 217 München Nord) für die Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die PARTEI Bayern gründet Vertriebenenverband!

Weichering, 12.07.2010 DPAA (Die PArtei Nachrichtenagentur)

Die Partei gründet am 11.09.2010 bei ihrem Landesparteitag in der Stadt der Bewegung M-dings den ersten Vertriebenenverband "Gostenhofer Bayern". (beim schreiben dieses Beitrags hat sich der Autor gerade furchtbar mit Bier bekleckert, trinken will gelernt sein..)

Bei den Gostenhofer Bayern handelt es sich natürlich nicht um einen normalen Vertriebenenverband, sonder um eine ganz neue Form der Vertriebenenorganistation.

Um ein Gostenhofer Bayer zu sein, reicht es vollkommen aus, z. B. einen anderen Geburtsort als den jetzigen Wohnort zu haben. Der Generalsekretär der PARTEI Bayern, Bernd Sandner wurde z. B. von seinen grausamen Eltern aus seinem Geburtsort Heilbronn am Neckar nach Neuburg a. d. Donau vertrieben! Der Neckar hat Weinanbau, an der Donau wächst nichts alkoholisches.

Bisher hat Bernd keine Möglichkeit gehabt, den Schmerz der Vertreibung mit anderen zu teilen, weil alle bisherigen Vertriebenen aus dem Osten kamen! Mit " Ost-Deutschen" wollen wir von der Partei ja auch nichts zu tun haben, sind das überhaupt Menschen im Sinne des Humanismus?

Organisiere auch Du Dich bei den Gostenhofer Bayern! Geteiltes Leid ist halbes Leid, Vertreibung ist ein Verbrechen! Rauchverbote in Bierzelten sind auch eine Form der Vertreibung! Lasst uns dagegen kämpfen und für Zigarette und Vaterland fallen!

Vorwärts! Gostenhofer Bayern!

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top