Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

News

Die PARTEI auf der SIKO am 17.2.18 in München

Jedes Jahr das Gleiche. Die Waffenschieber, Waffenhersteller und Waffenlieferanten treffen sich hinter geschlossenen Türen mit der Politik und die Politiker halten Reden ohne nennenswerten Nährwert. Was ist auch anderes von der mittlerweile 54. Sicherheitkonferenz zu erwarten gewesen und deshalb fand am 17.2. der obligatorische Demozug mit 4000 Teilnehmern auch bei Schnee und Kälte durch die Innenstadt Münchens statt.

Weiterlesen ...

Die PARTEI Aktivisten vor der CSU Parteizentrale

Am 29.11.17 startete eine Spontanaktion des Umweltinstitut München e.V. und dem BUND vor der CSU Zentrale in München unter Mitwirkung von Die PARTEI KV München. Denn Minister Christian Schmidt (CSU) hat in einem angeblichen Alleingang (wers glaubt wird selig) mit der Stimme für Deutschland dafür gesorgt, dass das Insektizid GLYPHOSAT in der EU für weitere 5 Jahre verwendet werden darf. Hätte sich Deutschland der Stimme enthalten (das ist so üblich, wenn der Koalitionspartner dagegen ist), wäre Glyphosat nicht verlängert worden.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Neuer bairischer Landesvorstand von Die PARTEI Landesverband Bayern auf dem Landesparteitag in Nürnberg gewählt

Bei herrlichstem Sonnenscheinund rund 38 Grad im Schatten haben die Aktivisten am CSD in Nürnberg mit dem obligatorischen PARTEI Bus und dem größten Pimmel aller Zeiten teilgenommen und marschierten anschließend ins Szenelokal Barbarossa um den Landesparteitag abzuhalten.

Bei Bier, Obazdn und allerlei anderen fränkischen Speisen fand im Freien bzw. im Biergarten des Barbarossa der Landesparteitag 2013 statt. Wie in Die PARTEI üblich wurden die Wahlvorschläge, Satzungsänderung und die Kandidaten einstimmig gewählt, so dass alle Teilnehmer einer Meinung waren: Wir packen das.

Damit die hohe Bürde und Würde des Landesvorsitzenden nicht mehr auf einer Person  bzw. deren Schulter lastet, gibt es ab sofort eine TRIPLE- Spitze, weil Doppelspitze im politischen Freiraum bereits komplett ausgelutscht ist.

Die TRIPLE Spitze bzw. die 3 Landesvorsitzenden besteht aus Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (aus der FDP termingerecht ausgetreten und termingerecht in Die PARTEI wieder eingetreten) und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neu: Politischer Geschäftsführer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neu und Alt: Wahlkampfleiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neu und Alt: Schatzmeisterin: Irmgard Full

Neu und Alt: Revisor: weiterhin geheim

Neu: Drogenpolitischer Sprecher 

Neu: Beisitzer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neu: Pressesprecher: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Satzungsänderung für die TRIPLE-Spitze wurde einstimmig angenommen.

Am Landesparteitag wurde vom Triple gleich einmal die Teamfähigkeit getestet und die Operation - Snowden ist überall - ausgerufen, was dazu führte, dass jede Mülltonne gefilzt wurde. Denn der NSA muss und kann darüber Bericht abgegeben werden: Snowden ist momentan nicht bei uns - aber wir würden uns freuen, wenn er bald bei uns ist. siehe Snowden

Der Landesvorstand ab 3.8.2013

Über die Teilnahme am Christopher Street Day in Nürnberg gibt es hier einen Kommentar und ein Bild

© 2008-2018 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Landtagswahl 2018
Back to Top