Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

News

Wir haben keine Chance - also nutzen wir sie

Sie war einmal die meistgekaufte Tageszeitung in München. Doch die Zeiten ändern sich, so, wie die Zeit sich für die CSU ändert und sie sich nur noch durch Formalien und Tricks an der Macht halten kann. Pluralismus und Digitalisierung machen es möglich, den mainstream auszuhebeln und ein Alternativprogramm vorzulegen, das die extreme Mitte der Gesellschaft abbildet. Gerd Bruckner und Valentin Schware treten bekanntlich als Direktkandidaten in München-Süd (Wahlkreis 219) bzw. München-Nord (Wahlkreis 217) für Die PARTEI zur Bundestagswahl an und die Abendzeitung wollte mehr für ihre Leser herausfinden.

Weiterlesen ...

Für die Geschichtsschreibung - Die PARTEI in München mit zwei Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Am 28.7.2019 war es so weit. Der Kreiswahlausschuss bestätigte einstimmig, die Zulassung von Gerhard Bruckner (Wahlkreis 219 München Süd) und Valentin Schwarze (Wahlkreis 217 München Nord) für die Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hand und Fuß für DiePARTEI: DiePARTEI lädt im neuen Jahr die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger zum politischen Schuhschmeißtraining ein

Image

George W. Bush durfte während seines Abschiedsbesuchs im Irak erfahren, was es bedeutet, sich Gedemütigten zu konfrontieren: Mit Schmackes hatte ein Mutiger seine Schuhe gen Busch geschleudert - die letzte physische Waffe eingesetzt, die ihm noch geblieben war. Doch statt seinen Mann zu stehen, hatte sich der "Lame-Duck" einfach weggeduckt, sein Gesicht mit einem schiefen Grienen bedeckend.

Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative steht voll und ganz hinter der Schuhwurfaktion des iranischen TV-Journalisten Muntadar al-Zaidi, der den unbeliebtesten Präsidenten der USA aller Zeiten mit seiner Aktion zu "duck and cover" genötigt hatte.

Als die Partei der Visionen will DiePARTEI die Bundesbürger dazu ermutigen, sich an dieser gelungenen Aktion ein Beispiel zu nehmen, ihre alten Schuhe zu sammeln und sie für "Den Tag der politischen Demut" zur Verfügung zu stellen.

Die PARTEI wird die Schuhe der Verbraucher an einem noch zu bestimmendem Tag im Jahr 2009 den Politikern des Bundestages und den Landtagen vor die Füße knallen. Etwaige Kollateralschäden bei Politikern und Beamten wird die DiePARTEI nicht im Geringsten bedauern. Die Vergeudung von Ressourcen, wie von den diversen Verbänden empfohlen, dazu zählen die Vernichtung von Milch, Fisch und Bananen, lehnt DiePARTEI strikt ab.

Damit das Schlappenschmeißen die Kaste der Politiker auch zielsicher erreicht, lädt DiePARTEI alle Bürger und Steuerzahler zum politischen Schuh-Ziel- und Weitwurf-Event in den Englischen Garten nach München ein.

Schuhschmeißinteressenten können sich bereits jetzt bei DiePARTEI anmelden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bürger und Steuerzahler, Hartz IV-Empfänger, Kleingewerbetreibende und Aussteiger, die beim Training nicht persönlich anwesend sein können, senden Ihre abgetragenen Schuhe bitte an die jeweiligen Landesverbände der DiePARTEI, deren Adressen im Internet unter www.die-partei.de veröffentlicht sind.

Islam, Buddismus oder Christentum: Ein Schuh bleibt ein Schuh und eine Dumpfbacke bleibt eine Dumpfbacke - Kanzlerin hin, Präsident her.

Der Landesvorsitzende DiePARTEI in Bayern

Aufnahme vom Warm-Up im Irak

 

 

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top