Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

News

Wir haben keine Chance - also nutzen wir sie

Sie war einmal die meistgekaufte Tageszeitung in München. Doch die Zeiten ändern sich, so, wie die Zeit sich für die CSU ändert und sie sich nur noch durch Formalien und Tricks an der Macht halten kann. Pluralismus und Digitalisierung machen es möglich, den mainstream auszuhebeln und ein Alternativprogramm vorzulegen, das die extreme Mitte der Gesellschaft abbildet. Gerd Bruckner und Valentin Schware treten bekanntlich als Direktkandidaten in München-Süd (Wahlkreis 219) bzw. München-Nord (Wahlkreis 217) für Die PARTEI zur Bundestagswahl an und die Abendzeitung wollte mehr für ihre Leser herausfinden.

Weiterlesen ...

Für die Geschichtsschreibung - Die PARTEI in München mit zwei Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Am 28.7.2019 war es so weit. Der Kreiswahlausschuss bestätigte einstimmig, die Zulassung von Gerhard Bruckner (Wahlkreis 219 München Süd) und Valentin Schwarze (Wahlkreis 217 München Nord) für die Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aktuelle Pressemeldung für Journalisten 

Die Besseren haben gewonnen 

München, 30. Juni 2008 – Die Fußball-Europameisterschaft 2008 ist seit gestern Geschichte, Deutschland Vizemeister und Die PARTEI auf dem Weg in den Bayerischen Landtag. „Die Besseren haben gewonnen“, konstatiert Gerd Bruckner, Vorsitzender des Landsverbands Bayern, „und das waren in diesem Finale die Iberer“, wobei er das „I“ besonders betont. Der Landesverband Bayern der Partei „Die PARTEI“ gratuliert der Deutschen Fußballnationalmannschaft und richtet den Blick nach vorne auf den nahenden Wahlkampf. Das erklärte Ziel der Partei Die PARTEI ist es, den jahrzehntelangen Demokratieabbau – nicht nur in Bayern – ein Ende zu setzen.

Alle Wege führen ins Chaos, Beckstein und Huber wissen eine Abkürzung“, erhitzt sich Bruckner. Es weiß, dass der Weg zum Einzug in den Landtag ein steiniger ist. „Kleinen Parteien stellt das Bayerische Landeswahlrecht große Hürden in den Weg“, sagt Bruckner, „und die wenigen Aktivisten sind eben keine staatsalimentierten Vollzeitpolitiker, sondern müssen sich ihren Lebensunterhalt mit ehrlicher Arbeit verdienen. Da bleibt oft wenig Zeit zum Klappern, auch wenn unsere Aktionen sehr erfolgreich verlaufen sind.

Denn vor der Zulassung zur Landtagswahl müssen die Kandidaten erst einmal Tausende von Unterstützerunterschriften sammeln. 2000 sind es für den Wahlkreis Oberbayern und 1238 für den Wahlkreis Mittelfranken. Da freut es den Landesvorsitzenden Gerd Bruckner und seine Stellvertreterin Susanne Stein, dass die Unterstützeraktion im wahrscheinlich größten Biergarten der Welt ein voller Erfolg gewesen ist. Bis zu Achttausend Gästen bietet der "Königliche Hirschgarten" Platz, Bier und Brotzeit, und an nur einem Tag konnte Die PARTEI dort am Tag vor dem Finale weit über vierhundert Unterschriften sammeln.

Wenn man diese Zahlen auf das Land überträgt, dann schaffen wir nicht nur den Einzug in den Landtag, sondern auch gleich die Fünf-Prozent-Hürde“, freut sich Gerd Bruckner. „In den verbleibenden zwei Wochen müssen wir nun unsere Aktivitäten bündeln, um die noch fehlenden Unterschriften zusammen zu bekommen. Ich bin zuversichtlich, dass wir es packen“.

Unterstützerformblätter für Oberbayern und Mittelfranken stehen auf der Web-Seite der Partei www.die-partei-bayern.com zum Download bereit. Damit in der Politik ebenfalls einmal wieder die Besseren gewinnen.

Ansprechpartner für die Presse:

Arno Kral
Landesvorstandsmitglied und Pressesprecher

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top