Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

News

Termine der Ergebnisse aus der Landtagswahl in Bayern

Am 14. Oktober 2018 sind rund 9,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger in Bayern aufgerufen, mit ihrer Erst- und Zweitstimme die 180 Abgeordneten des 18. Bayerischen Landtags zu wählen. Zur Wahl stehen 18 Parteien mit insgesamt 1 923 Bewerberinnen und Bewerbern. Am Wahlabend werden etwa ab 20 Uhr die ersten Schnellmeldungen mit den Ergebnissen der 91 Stimmkreise beim Landeswahlleiter eintreffen und sofort in dessen Internetangebot einsehbar sein. Mit der Bekanntgabe des vorläufigen Landesergebnisses wird ab etwa 24 Uhr gerechnet.

Im Einzelnen stellt sich der Ablauf der Ergebnisermittlung wie folgt dar:

Weiterlesen ...

CSU und Wähler stehen vor der wichtigsten Frage 2018

Ja es ist so weit. Die Landtagswahl und Bezirkswahl steht an und am 14.10.18 kann der Wähler entscheiden, wer ihn regieren soll und wer harte Oppositionsarbeit leisten darf.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Schweinegrippe - Merkelgrippe - Södergrippe - Bushgrippe?

ImageJetzt drehen alle durch und Merkel fürchtet sich vor der Pandemie in Deutschland. Der Landesvorsitzende hat deshalb im "Deutschlandmagazin" einen Bericht veröffentlicht, der zu mehr Realismus und Relativierung auffordert.

Hatschi kann man da nur sagen, oder  noch besser "Schwein gehabt?"

Grippevirus oder Pandemie: Eine Relativierung ist notwendig

Mit über 100 Millionen Einwohnern hat Mexiko mehr Einwohner als die gesamte Bundesrepublik Deutschland. Mexiko-City hat rund 17 Millionen Einwohner. Von den in Mexiko bisher tödlich infizierten 60 Menschen konnte der mutierte H1N1-Virus bei 20 Todesfällen scheinbar zweifelsfrei als Todesursache nachgewiesen werden. Das entspricht einem Bruchteil der Zahl, wieviele Menschen in Mexiko an Herzversagen gestorben sind. Die Zahl der lebensgefährlich verletzten und tödlich verunglückten Menschen auf Deutschlands Straßen dürfte "täglich" sehr viel höher liegen. Wann schreibt die Mexiko-Tribune über Deutschlands Straßenkampf mit dem Auto?

Dass Politiker und Gesundheitsexperten sich dem Hype der Presse nur schwerlich entgegenstemmen können und mit dem Vorwurf der Untätigkeit nicht konfrontiert werden wollen ist verständlich. Lieber das Ganze größer aufsetzen, als es ist, um nur zu vermeiden, hinterher kritisiert zu werden.

Mehr im Deutschlandmagazin im Internet.

© 2008-2018 Die PARTEI Kreisverband München
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen