Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

News

Termine der Ergebnisse aus der Landtagswahl in Bayern

Am 14. Oktober 2018 sind rund 9,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger in Bayern aufgerufen, mit ihrer Erst- und Zweitstimme die 180 Abgeordneten des 18. Bayerischen Landtags zu wählen. Zur Wahl stehen 18 Parteien mit insgesamt 1 923 Bewerberinnen und Bewerbern. Am Wahlabend werden etwa ab 20 Uhr die ersten Schnellmeldungen mit den Ergebnissen der 91 Stimmkreise beim Landeswahlleiter eintreffen und sofort in dessen Internetangebot einsehbar sein. Mit der Bekanntgabe des vorläufigen Landesergebnisses wird ab etwa 24 Uhr gerechnet.

Im Einzelnen stellt sich der Ablauf der Ergebnisermittlung wie folgt dar:

Weiterlesen ...

CSU und Wähler stehen vor der wichtigsten Frage 2018

Ja es ist so weit. Die Landtagswahl und Bezirkswahl steht an und am 14.10.18 kann der Wähler entscheiden, wer ihn regieren soll und wer harte Oppositionsarbeit leisten darf.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Zuschauerflop: Merkel ging am Sonntag auf RTL völlig unter

Einer der großen Sonntags-Flops hieß "Zuschauer fragen - Bundeskanzlerin Merkel antwortet". Die relativ kurzfristig ins Programm genommene RTL-Sendung fiel bei den Zuschauern komplett durch. Nur 1,55 Mio., darunter 0,83 Mio. 14- bis 49-Jährige, sahen Merkel und den Moderatoren Peter Kloeppel und Maria Gresz zu. Die Marktanteile lagen damit bei nur 5,9% und 7,2%. Im Gesamtpublikum hatte die Sendung damit nichtmal halb so viele Zuschauer wie die parallel im Ersten gesendete Anne Will.

Merkel ließ nur Platitüden los und die Zuschauerfragen wurden mit Statements wie "... im Internet finden Sie dazu ..." zeigten, wie fachkundig doch die Bundeskanzlerin ist.

Da hatte der Klassiker "Ein Herz und eine Seele" fast noch mehr Zuschauer. Immerhin 1,35 Mio. Zuschauer sahen den WDR-Klassikers um 21.45 Uhr und erreichte somit 4,7%. Um ein Haar hätte sich Ekel Alfred damit sogar noch vor RTLs Merkel-Talk gesetzt.

Quelle: MEEDIA-Quotenanalyse
© 2008-2018 Die PARTEI Kreisverband München
Back to Top