Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

News

Kurz vor der Landtags- und Bezirkswahl wurden die Münchner auf Die PARTEI eingestimmt

Mit einem neuen Zelt waren wir wieder vor Ort und konnten die heiß begehrten Aufkleber von Die PARTEI unter das Volk bringen und die Münchner darauf aufmerksam machen, dass Die PARTEI bei der Landtasgswahl und Bezirkswahl in Oberbayern auf dem Wahlzettel steht. Wir fanden große Zustimmung In den zahlreichen Gesprächen und man glaubt es kaum, wir hatten zum Schluß nur noch ein paar Sticker und Aufkleber.

Weiterlesen ...

PARTEI Räumkommando am Flaucher in München

Am 11.8. trafen sich Aktivisten von Die PARTEI mit den Münchner*innen am Flaucher und der BR war dabei. Bei diesem Aktionstag räumten wir den braunen Dreck weg. Egal ob Zigarettenkippen, abgerissene Wahlplakate von AfD und CSU, Leihfahrräder oder Bierflaschen. Alles wurde eingesammlt und ordnungsgemäß entsorgt.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Debate-Club in München mit dem Landesvorsitzenden und Frankenberger

Es kommt schlimmer als erwartet: "Er - Frankenberger" ist auch dabei und jetzt (Stand 23.9.) im gegnerischen Team des Landesvorsitzenden. Oh Gott - ja - aber es geht um das Debattieren und doch dürfen wir Flagge zeigen. Weil wir Flagge zeigen!

Vorgestellt wird er wie folgt und dieser Text stammt wohl von ihm selbst:

Sebastian Frankenberger

Sebastian Frankenberger "ist ein deutscher Politiker (ödp). Überregionale Bekanntheit erlangte er 2009 als Initiator des erfolgreichen Volksbegehrens "Für echten Nichtraucherschutz!" in Bayern. Frankenberger studierte an der Universität Passau Lehramt und Theologie. Beide Studiengänge beendete er jeweils ohne Abschluss. Er machte anschließend diverse Ausbildungen, z. B. zum Notfallseelsorger oder staatlich geprüften Fremdenführer für Österreich. Im Frühjahr 2004 trat er der Ökologisch-Demokratischen Partei bei und ist seither Sprecher der Jungen Ökologen Passau-Stadt. 2007 gründete er in Linz mit zwei Mitarbeiterinnen den Stadtlux, interaktive Kostümtheater-Führungen mit gruppenpädagogischen Spielelementen".

Wir brauchen die Halbtagsgesellschaft!?Unter Termine weitere Infos. Aktivisten können den Landesvorsitzender in dieser schweren Stunde unterstützen. Seinen Auftritt sollte man nicht nur verfolgen - Beileidsbekundungen, Feuerzeuge brennen und andere intelligente Aktionen sind gern gesehen. Buh-Rufe auch. Nur wenn's geht, nicht unbedingt während der Debatte. Deshalb: Zwischenrufe - nun ja - es handelt sich um die Kultur des debattieren.

Wenigstens können wir unsere Vorstellungen dort präsentieren und diese dem Publikum näher bringen. (Hoffentlich ist der LV an diesem Tag gut drauf). Frankenberger als Gegner: eine ehrenvolle Aufgabe.

Vielleicht kann er aber auch gar nicht kommen, weil er auf dem Oktoberfest in einen Zigarren-Bierkrug gelaufen ist. Wir werden sehen.

Es wird auf jeden Fall ein interessanter Abend.

© 2008-2018 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Landtagswahl 2018
Back to Top