Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

News

Wir haben keine Chance - also nutzen wir sie

Sie war einmal die meistgekaufte Tageszeitung in München. Doch die Zeiten ändern sich, so, wie die Zeit sich für die CSU ändert und sie sich nur noch durch Formalien und Tricks an der Macht halten kann. Pluralismus und Digitalisierung machen es möglich, den mainstream auszuhebeln und ein Alternativprogramm vorzulegen, das die extreme Mitte der Gesellschaft abbildet. Gerd Bruckner und Valentin Schware treten bekanntlich als Direktkandidaten in München-Süd (Wahlkreis 219) bzw. München-Nord (Wahlkreis 217) für Die PARTEI zur Bundestagswahl an und die Abendzeitung wollte mehr für ihre Leser herausfinden.

Weiterlesen ...

Für die Geschichtsschreibung - Die PARTEI in München mit zwei Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Am 28.7.2019 war es so weit. Der Kreiswahlausschuss bestätigte einstimmig, die Zulassung von Gerhard Bruckner (Wahlkreis 219 München Süd) und Valentin Schwarze (Wahlkreis 217 München Nord) für die Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

83. Ortsverband von Die PARTEI steht in Neustadt a.d Saale (Rhön-Grabfeld)

Die PARTEI kann niemand mehr aufhalten - jetzt auch im fränkischen Gau Rhön-Grabfeld ist Die PARTEI nun vertreten und hat bei der Gründung gleich einmal für Furore gesorgt.

Die Mainpost berichtete auch sofort über die Gründung und titelte "Satire trifft auf Politik: Alle stimmten mit „Ja“

Zitat aus dem Bericht: "Nichts war dem Zufall überlassen. Sechs bezaubernde Damen führten zu Siegerhymnen die beiden designierten Vorsitzenden Florian Kastl und Sidney Gennies sowie den künftigen Schatzmeister Dominik Schubert ans Rednerpult. Gerührt nahm das Trio die Huldigung ihres Volks entgegen. Zwei von ihnen im blauen Hemd und roter Krawatte, der Dritte im weißen Brustkleid („Bei C&A gab's keine blauen Hemden mehr“)."

Bei der Gründung hat Florian Kastl die Ziele und Grundsätze der „Partei“: Sexismus statt Rassismus, Wiederaufbau der Mauer („damit erhält man Aufmerksamkeit und locker könnten vier Millionen Arbeitslose von der Straße geholt werden“); Rückkehr des exilierten Kurdirektors und Elvis-Imitators Bernhard Mosandl; Abschaffung der Parkgebühren für den Landkreis vorgegeben und alle Mitglieder, auch ausserhalb Neustadts, sind begeistert.

Die PARTEI ist stolz auf die drei Repräsnetanten und freuen sich auf einen weiteren Ausbau von Die PARTEI in Bayern.

Infos und Bilder aus dem OV Neustadt a.d. Saale gibt es nun ab sofort hier

Der komplette Bericht in der Mainpost ist hier zu lesen.

 

 

 

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top