Rattenberger Str. 31  81373 München

Telefon 089.74 60 106

Öffnungzeiten: wochentags 10:00 - 17:00

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

News

Wir haben keine Chance - also nutzen wir sie

Sie war einmal die meistgekaufte Tageszeitung in München. Doch die Zeiten ändern sich, so, wie die Zeit sich für die CSU ändert und sie sich nur noch durch Formalien und Tricks an der Macht halten kann. Pluralismus und Digitalisierung machen es möglich, den mainstream auszuhebeln und ein Alternativprogramm vorzulegen, das die extreme Mitte der Gesellschaft abbildet. Gerd Bruckner und Valentin Schware treten bekanntlich als Direktkandidaten in München-Süd (Wahlkreis 219) bzw. München-Nord (Wahlkreis 217) für Die PARTEI zur Bundestagswahl an und die Abendzeitung wollte mehr für ihre Leser herausfinden.

Weiterlesen ...

Für die Geschichtsschreibung - Die PARTEI in München mit zwei Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Am 28.7.2019 war es so weit. Der Kreiswahlausschuss bestätigte einstimmig, die Zulassung von Gerhard Bruckner (Wahlkreis 219 München Süd) und Valentin Schwarze (Wahlkreis 217 München Nord) für die Bundestagswahl 2017.

Weiterlesen ...

Unterstützen

Unterstützen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ultimativer Polit-Guide - Politik zum Selbermachen

Das Buch "DiePARTEI - der ultimative Politguide für Aktivisten" zeigt wie Bürger Politisches selbst in die Hand nehmen können.

Der Vorsitzende des Landesverbands Bayern der Partei "DiePARTEI" Gerd Bruckner hat seine Erfahrungen aus dem Landtagswahlkampf Bayern 2008 in einem witzigen und spritzigen Buch zusammengefasst. Damit will er politikmüde Bürgerinnen und Bürger ermutigen, ihr Recht selbst in die Hand zu nehmen und wieder politisch aktiv zu werden.

Image Auf 218 Seiten fasst das reich bebilderte Buch Gerd Bruckners Erfahrungen in seinem Kampf um die politische Macht - also im Umgang mit Behörden und Gesetzesvorlagen - zusammen und zeigt anhand selbst durchlebter Aktionen beeindrucked den Weg auf, der Bürgerinnen und Bürger vom aktiven zum passiven Wahlrecht führen kann.

In überaus amüsanter Schreibe zeigt der ultimative Polit-Guide auf,  wie politisch Aktive innerhalb dreier Monate 500 Mitglieder gewinnen,  2000 Unterstützerunterschriften auf der Strasse sammeln,  mit ausgefallenen, kuriosen und verrückten Aktionen die Aufmerksamkeit bei den Medien erreichen und aus dem Stand sofort Landesvorsitzender einer obskuren Partei die Macht an sich reißen können.

Schon der Titel ist Programm. Die Gründe, diesen außergewöhnlichen Polit-Guide zu lesen, fasst bereits der Buchumschlag kurz, prägnant und verständlich zusammen:

-- WEIL Du diesmal kein Handtuch benötigst, um Dich im Universum der Politik fortzubewegen
-- WEIL die außerparlamentarische Opposition gegen Klingonen wenig bewirkt und Du als Scotty die Geschwindigkeit kontrollierst
-- WEIL Du den Leitspruch "Wer nichts macht, hat auch keine" im Universum verbreiten willst
-- WEIL Du Deine Freunde in eine neue wunderbare Welt der Politik führen willst

Zusammengefasst: Wie aus Spaß Ernst wird und Du in einem Monat in aller Öffentlichkeit vom normalen Bürger zum machtbesessenen Landesvorsitzenden mutierst. Ein Wegweiser nicht nur für PARTEI-Mitglieder.

Durchwoben von persönlichen Erlebnissen, zeigt dieser einzigartige Wegweiser durch den Deutschen Paragraphendschungel, wie aus behördlichen Fallstricken und Hürden Chancen und Karrieren werden können.

Preis und Verfügbarkeit:

"DiePARTEI - der ultimative Politguide für Aktivisten" von Gerd Bruckner ist unter der ISBN: 978-3-00-025551-9 ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 24,90 im ausgewählten Buchhandel oder direkt beim Verlag zu beziehen:  Cybernex GmbH, Rattenberger Str. 31, 81373 München, Tel. 089.7460106, Fax 089.776734, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei DiePARTEI

Buchumschlag als PDF-Datei 

© 2008-2017 Die PARTEI München mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2018
Back to Top